Campvideo 2014
VideoTeaserSommerCamp2014


Campvideo 2013

Videoteaser Bild Sommercamp Video 2013


Interview, Coachingtrends

538_TeaserBerndTrends.jpg


Diaschau 2013

Diaschau Abano 2013


Programmführung 2014

Bernd Isert führt durch das Sommercamp-Programm 2014


Metaforum Camps

Der Geist des Metaforum Italien-Brasilien

Interview G.Schmidt

Teaserbild Video Interview mit Gunther Schmidt

Diskussion "Krise"

Podiums-Diskussion Thema Krise auf dem 4. Zukunftskongress

NLP Zuko´09 Dilts/Isert

 Metaforum_ NLP - Zukunftkongress 2009 - Bernd Isert & Robert Dilts

Sommercamp, Abano T.

Metaforum Sommercamp, Abano Therme,Videoteaser


 

Neue Coaching-Ausbildung in Berlin ab 9. Oktober 2014

Bernd Isert 2014Entwickelt von Bernd Isert

.

X-Change

Gemeinsam voneinander lernen mit:

 

Bernd Isert, Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Insa Sparrer, Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd

 

Bernd IsertGunther SchmidtDr. Stephen Gilligan

Insa SparrerMatthias

 

Dies ist ein einzigartiges Seminar der Begegnung, des Austauschs und der Co-Creation.

 

Fünf Pioniere unterschiedlicher Schulen der Veränderungsarbeit werden gemeinsam mit Klienten und TeilnehmerInnen erkunden, wie sich ihre Kompetenzen, Ansätze und Ideen unterscheiden und wie sie sich verbinden lassen, um ein schöpferisches Feld zu spannen: vom Ich zum Wir.

 

Zum Ablauf:

 

Die beteiligten Trainer werden an den ersten beiden Tagen größtenteils gleichzeitig anwesend sein, um gemeinsam mit interessierten Klienten und mit der Seminargruppe zu arbeiten.

 

Dabei werden von ihnen unterschiedliche Formen der Zusammenarbeit genutzt: vom Reflecting Team, über die Arbeit als Co-Coaches oder Co-Moderatoren bis zum Entwickler-Team für neue methodenübergreifende Ansätze. Immer wieder werden die Teilnehmer/innen in diesen Prozess einbezogen, wozu ausgewählte Teamprozesse und -strukturen beitragen.

 

Alle Beteiligten erleben, wie Strukturaufstellungen, Hypno-Systemische Beratung, Generative Trance, NLP und Kinesiologie einander begegnen und wie und wo sie sich ergänzen – oder auch miteinander verflechten. Ein Prozess, der geeignet ist, Neues entstehen zu lassen und Bestehendes zu bereichern.

 

Was macht – jenseits methodischer Unterschiede – die Essenz menschlicher Veränderung aus, welche Prinzipien lassen sich entdecken, formulieren und weitergeben, wie kann methodenübergreifendes Coaching oder die Therapie der Zukunft aussehen?

 

Eine nirgendwo sonst erfahrbare Chance von dieser Gruppe ausgewählter Meister zu lernen – und von deren Zusammenwirken:

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen werden Zeugen und Mitgestalter generativer Prozesse sein.

 

Der letzte Tag des X-Change, Samstag, 2. August 2014, ist in das Programm des 9. Zukunftskongresses 2014 integriert. Im Zentrum dieses Tages werden Beiträge von Dr. Gunther Schmidt, Dr. Stephen Gilligan, Bernd Isert, Insa Sparrer und Matthias Varga von Kibéd stehen. Um außer dem X-Change auch den gesamten Zukunftskongress erleben zu können, muss lediglich der Zuko-Sonntag hinzugebucht werden.

 

Zertifikat

Die TeilnehmerInnen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.

 

Trainer Team

Bernd Isert, Gründer und Leiter von METAFORUM international, Ehrenmitglied des DVNLP, NLP-Lehrtrainer und Lehrcoach vieler Verbände, Heilpraktiker für Psychotherapie, Systemischer Aufsteller (DGfS), Buchautor

Dr. Gunther Schmidt, Ärztlicher Direktor der SysTelios-Privatklinik für psychosomatische Gesundheitsentwicklung, Leiter des Milton-Erickson-Instituts Heidelberg, Begründer des hypnosystemischen Ansatzes für Kompetenz-Aktivierung und Lösungsentwicklung

Dr. Stephen Gilligan, praktizierender Psychologe in Kalifornien, Mitglied der ursprünglichen NLP-Studentengruppe an der University of California, Schüler von Milton Erickson und Gregory Bateson, einer der ersten Lehrer und Therapeuten, die Hypnotherapie nach Erickson anboten, Buchautor

Insa Sparrer, psychologische Psychotherapeutin. Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Verbindung entgegengesetzter Therapierichtungen in Theorie und Praxis. Gemeinsam mit Matthias Varga von Kibéd entwickelte sie die Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®); umfangreiche internationale Lehrtätigkeit

Prof. Dr. Matthias Varga v. Kibéd lehrte Philosophie, Logik, Wissenschaftstheorie und systemische Grundlagentheorie. Gemeinsam mit Insa Sparrer entwickelte er die Systemischen Strukturaufstellungen (SySt®). Europaweite Lehrtätigkeit zum Syst-Ansatz.

 

Termin

31.07.-02.08.2014 (am Samstag ganztägig)

 

Investition538_infoMF.jpg

590 Euro zuzügl. Tagungspauschale

 

Buchen



.
.

xxnoxx_zaehler